Menü
Altstadtfest in Wittstock am 2. und 3. Juni
Klein Mittel Groß

Wittstock Altstadtfest in Wittstock am 2. und 3. Juni

Am 2. und 3. Juni wird in Wittstock groß gefeiert. Zum Altstadtfest gibt es ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Am 2. Juni präsentieren sich lokale Kleinkünstler am Wall; am Samstag gibt es ein Bühnenprogramm auf dem Marktplatz.

Kleinkünstler präsentieren sich zum Fest.

Wittstock. Die Stadt Wittstock lädt für den 2. und 3. Juni zum Altstadtfest. Los geht es am Freitag, 2. Juni, ab 20 Uhr in den Wallanalgen. Unter dem Motto „6. Kleinkunst am wall – Kultur in der Natur“ präsentieren sich eine Reihe von Künstlern aus der Region. Musikalisch ist für jeden etwas dabei: von Harfe und Gesang über Schlager bis Rockmusik.

Die Akteure werden sich auf sechs Bühnen präsentieren. Unter anderem schlüpft Alf Weiss in die Rollen großer Stars wie Elvis Presley, Frank Sinatra und Udo Jürgens. Außerdem gibt es allerhand Sehens- und Erlebenswertes wie Erzählungen, Lichteffekte, Stelzenläufer, ein Galerie der Malerei oder eine Feuershow im Fackelschein.

Schlendern und genießen

Bis 23 Uhr sind die Besucher eingeladen, in romantisch-abendlicher Atmosphäre über die Wallanlage vom Gröpertor bis zur Pritzwalker Straße zu schlendern, um mit dem Duo „Sweet Harmony“ den Abend ausklingen zu lassen und dann noch ein Feuerwerk zu genießen. Der Eintritt zur Kleinkunst am Wall kostet im Vorverkauf acht, vor Ort zehn Euro.

Der zweite Teil des Festes beginnt am Samstag, 3. Juni, ab 10 Uhr auf dem Marktplatz. Dann beginnt dort ein großer Flohmarkt, bevor Bürgermeister Jörg Gehrmann das Bühnenprogramm um 11 Uhr eröffnen wird. Anschließend spielt das Blasorchester Wittstock/Dosse. Ab 14 Uhr gibt es unter dem Motto „Groovies“ heiße Rhythmen, Beats und gute Laune. Um 15 Uhr folgt eine Dschungelshow für die ganze Familie. Ab 16 Uhr gibt es wieder „Groovies“, bevor um 16.30 Uhr die „Crazy Ladys“, eine Linedance-Gruppe aus Heiligengrabe, für Stimmung sorgen. Durch das Programm führt Moderator Günter Lutz. Um 20 Uhr spielt die Partyband „Recover“.

Weitere Informationen und Eintrittskarten für die Kleinkunst am Wall gibt es in der Touristinformation am Bleichwall (Tel.: 03394/43 34 42 oder E-Mail: touristinfo@wittstock.de) sowie im Amt für Bildung, Jugend und Kultur der Stadtverwaltung in der Heiligegeiststraße 10 bis 23 (Tel.: 03394/42 93 32 oder E-Mail: p.fastenrath@stadt-wittstock.de

Von Björn Wagener

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Mopedfahrer flüchtet und rast in Polizeiauto
Nächster Artikel: Rosen in Rosenwinkel