Menü
A9 am Nachmittag in Richtung Leipzig gesperrt
Klein Mittel Groß

A9 Beelitz -Brück A9 am Nachmittag in Richtung Leipzig gesperrt

Achtung Autofahrer: Die A9 bei Brück ist heute seit 13.30 Uhr für rund drei Stunden in Richtung Leipzig voll gesperrt! Auch die linke Spur der Gegenrichtung wird dicht gemacht. Grund: Ein Lkw, der am Morgen einen Unfall hatte, muss mit schwerer Technik geborgen werden.


Quelle: dpa (Genrefoto)

Potsdam-Mittelmark. Die Autobahn A9 bei Brück (Potsdam Mittelmark) ist heute ab 13.30 Uhr in Richtung Leipzig wegen Bergungsarbeiten für etwa drei Stunden gesperrt. Bis zur Bergung bleibt die Autobahn frei, teilte die Polizei mit.

Der Verkehr werde ab Beelitz umgeleitet, wie ein Polizeisprecher am Freitag in Brandenburg/Havel sagte. Bei Brück könnten die Fahrzeuge wieder auf die Autobahn. Auch die linke Spur auf der Fahrbahn in Richtung Potsdam werde gesperrt.

Sattelschlepper landet im Graben

Grund der Sperrung sind Bergungsarbeiten nach einem Unfall. Ein mit 20 Tonnen Gummimatten beladener Sattelschlepper war Freitag früh aus bislang ungeklärter Ursache an der Baustelle nahe der Ausfahrt Brück in den Graben gefahren. Der Lkw muss mit zwei Kränen herausgezogen werden. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Schaden liegt laut Polizei bei 40.000 Euro.

Von MAZonline

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Engagiert im Natur- und Brandschutz
Nächster Artikel: Jobsuche auf die ganz schnelle Tour