Menü
Potsdam am Freitag: Das ist heute wichtig
Klein Mittel Groß

19. Mai 2017 Potsdam am Freitag: Das ist heute wichtig

Das Wochenende naht, aber leider auch das Ende des sommerlichen Hochs. Das Klima ist unberechenbar. Daher heute unbedingt die Sonne genießen. Dann bei Deutschlands bekanntestem Friseur shoppen, Wein aufm Luisenplatz genießen und im alten Hauptbahnhof oder beim Weberfest feiern. Ach ja, apropos Klima: Wie steht’s eigentlich um das Fahrradklima in Potsdam?


Quelle: MAZonline

Potsdam. Nach einem durch und durch sonnigen Tag gestern legt der Mai heute noch eine Schippe drauf – es wird noch wärmer! Dafür ziehen Wolken auf und die Regenwahrscheinlichkeit steigt. Das schlägt sich auch aufs Wochenende nieder.

Udo Walz eröffnet Modeboutique

Seit Mitte April läuft auf der Auf der Brandenburger Straße ein Testverkauf, aber heute wird es ernst: Der 72-jährige Dauergast der Berliner Party- und Modeszene gemeinsam mit dem Potsdamer Ricky Kalf und Thomas Faussner in der Brandenburger Straße 40 seine erste Boutique unter dem Label „Liebstesstück Design for Udo Walz“ eröffnen. Auf der Einladungsliste für den Abend stehen illustre Namen.

Wie fahrradfreundlich ist Potsdam?

Radfahren in Potsdam ist so eine Sache. Viel wird über neue Radwege und Sicherheit für Radfahrer geredet, aber wie sehen es denn die Radfahrer selbst? Heute Vormittag werden in Berlin die Ergebnisse des Fahrradklima-Tests 2016 veröffentlicht. Im vergangenen Jahr landet Potsdam auf Platz 4 in der Rangliste der Städte mit 100 000 bis 200 000 Einwohnern. Am Ende stand die Gesamtnote 3,4. Und dieses Jahr? Wir sind gespannt.

Grundsteinlegungen in der Waldstadt

Freitag ist Grundsteintag. Heute ist es in der Waldstadt soweit – und zwar zwei Mal! Zunächst gilt es, das Quartier Waldgarten der Wohnungsbaugenossenschaft „Karl Marx“ zu feiern. Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) hält um 10.30 Uhr bei der Grundsteinlegung ein Grußwort. In dem Quartier an der Saarmunder Straße entstehen 113 Wohnungen.

Um 13 Uhr geht’s zur Grundsteinlegung in der Straße Am Moosfenn 27-31. Dort baut die Pro Potsdam 105 Mietwohnungen, davon drei Viertel miet- und belegungsgebunden.

Diskussion über die Armut Alleinerziehender

Die Gleichstellungsbeauftragte Martina Trauth-Koschnick nimmt heute an einer Diskussionsrunde zum Thema „Armut Alleinerziehender“ im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche der Arbeiterwohlfahrt (Awo) teil. Die Veranstaltung im Karl-Liebknecht-Stadion beginnt um 16 Uhr.

Luzern zu Gast in Potsdam

Seit 15 Jahren besteht die Städtepartnerschaft zwischen Luzern und Potsdam. Das wird natürlich gefeiert. Um 18 Uhr begrüßen Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) und die Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung Birgit Müller die Delegation aus der Schweiz um Stadtpräsident Beat Züsli sowie Katharina Hubacher, Präsidentin des großen Stadtrates, im Bildungsforum. Zu 20 Uhr wechselt die Festgesellschaft in den Nikolaisaal, wo die Schweizer Jazz-Kombo „Hildegard lernt fliegen“ mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg musiziert.

Weinmarkt vorm Brandenburger Tor

Auch dieses Wochenende lockt der Winzer-Weinmarkt auf dem Luisenplatz. Noch bis Sonntag präsentieren Winzer aus den besten Weinregionen Deutschlands ihre Produkte. Wer mag, kann vor Ort die Tropfen von der Mosel, aus Rheinhessen, aus dem Saale-Unstrut-Gebiet, aus der Pfalz, von der Nahe und aus dem Rheingau probieren und dazu passende regionale Köstlichkeiten und Kaffee-Spezialitäten genießen. Der Eintritt ist frei. Prosit!

Das Weberfest beginnt

Um 18 Uhr beginnt heute das Weberfest in Babelsberg. Sigrid Sommer, Bereichsleiterin Öffentlichkeitsarbeit/Marketing der Landeshauptstadt Potsdam, eröffnet die Sause auf dem Weberplatz. Der historische Markt mit Musik, Spiel und Tanz findet bis Sonntag statt.

Aberwitziger Jazz im Nikolaisaal

Selten wurde in den letzten Jahren so viel Witz und Fantasie in den Jazz eingebaut wie bei der Schweizer Formation Hildegard Lernt Fliegen. Das Sextett um den grandiosen Stimm-Jongleur und Echo-Jazz-Preisträger 2015 Andreas Schaerer ist keine Band, sondern ein Sturm. Man kauft ein Ticket, erwartet ein Konzert, doch was man bekommt, ist musikalisch einfach aberwitzig. Denn Andreas Schaerer und seine eidgenössische Crew lassen ihrer sprudelnden Energie frech und frei den Lauf. Heute um 20 Uhr hebt die „wilde Hilde“ mit dem Filmorchester Babelsberg im Nikolaisaal ab.

Minidramen über Liebe und Freundschaft

Heute wird „Die Wiedervereinigung der beiden Koreas“ zum letzten Mal in dieser Spielzeit im Hans-Otto-Theater aufgeführt. Das Stück handelt vom plötzlichen Scheitern scheinbar fester Liebesbeziehungen und dauert rund zweieinhalb Stunden. Doch langatmig wird es nicht. „Das Stückwerk summiert sich zu einem facettenreichen Abend. Da viele Szenen auf der Vorderbühne und im Parkett spielen, stellt sich auch eine Nähe zum Ensemble her. Die Aufführung macht den Schauspielern sichtlich Spaß“, schrieb unser Autor nach der Premiere.

Beginn ist um 19:30 Uhr | Mehr Infos unter hwww.hansottotheater.de.

Club Charlotte präsentiert bühnenfähige Selbstdarsteller

Um 20 Uhr erwartet die Besucher des Club Charlotte die neuen Reihe „Startschüsse“. Einmal im Monat bekommen verwegene Neueinsteiger mit ausgeprägtem Rampendrall die Chance, an diesem, vom professionellen Obelisk-Duo Gretel Schulze und Hartmut Fensch moderierten Nachwuchs-Abend aufzutreten. Dabei sind alle bühnenfähigen Formen der Selbstdarstellung zugelassen.

Gesucht werden Sänger, Artisten, Kabarettisten, Singer-Songwriter, Chöre, Instrumentalisten, Theatergruppen, Rapper, Comedians und Poetry-Slammer, die sich ab sofort unter kabarett-potsdam@gmx.de melden oder die Nummer 0331/ 29 10 69 anrufen können.

Vielleicht ist dies ja der Auftakt zu einer schwindelerregenden Bühnenkarriere. Auf jeden Fall garantiert das Unternehmen, unterhaltsam zu werden, denn bekanntlich übt nicht nur der Erfolg eine gewisse Anziehungskraft aus.

„Pirschheide“-Party

Ebenfalls um 19:30 Uhr wird heute der Musikclub Pirschheide in der Schalterhalle des früheren Potsdamer Hauptbahnhofs mit einer großen Party eröffnet. Angekündigt sind unter anderem der Potsdamer Elton-John-Interpret Andy Schulte und Andreas Kümmert, der mit seinem Verzicht auf die Teilnahme am Eurovision Song Contest für Schlagzeilen sorgte.

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion . Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Von MAZonline

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Jeden Morgen das gleiche: Immer wieder durch den Stau
Nächster Artikel: Radfahren in Potsdam ist ganz okay, aber…